Zahlungsmittel und Reisekasse für Hongkong

Erlebnisse am laufenden Band, turbulentes Treiben, Freizeit- und Badespaß sowie Shopping kennzeichnen Hongkong. Reisende sollten sich frühzeitig mit der Reisekasse für Hongkong beschäftigen, denn die wirft nicht selten einige Fragen auf, z.B. nach der Währung oder welche Reisezahlungsmittel für Hongkong geeignet sind.




Bargeld

Als chinesische Sonderverwaltungszone besitzt Hongkong seine eigene Währung, den Hongkong-Dollar (HK$, HKD). Ein Hongkong-Dollar entspricht 100 Cents.

Geld abhebenTipp: Gebühren sparen

Es muss nicht teuer sein Hongkong-Dollar in Hongkong abzuheben. Wir stellen hier Konten deutscher Banken gegenüber, mit deren Kreditkarten man weltweit kostenlos Geld in Landeswährung an Automaten vor Ort abheben kann.
>> Kontovergleich: Kostenlos Geld abheben in Hongkong

Die Währung setzt sich aus Banknoten mit den Werten 20, 50, 100, 500 und 1.000 Hongkong-Dollar sowie aus Münzen zu 1, 2, 5, 10 Hongkong-Dollar und 10, 20, 50 Cents zusammen. Die chinesische Währung Yuan ist als Zahlungsmittel für Hongkong nicht akzeptiert, im Gegensatz zum US-Dollar, der in Hongkong durchaus verbreitet ist. Deutsche Reisende erhalten die Hongkong-Währung vor Ort günstiger und sollten die Reisekasse für Hongkong daher zunächst mit Euro oder US-Dollar befüllen. Der Devisentausch kann dann in Wechselstuben, Banken oder Hotels gegen Gebühr erfolgen. Das gilt besonders für die erste Zeit in Hongkong. Schneller und flexibler Bargeldnachschub ist an den unzähligen Geldautomaten in Hongkong mit Kreditkarte oder ec Karte (maestro) möglich.

Octopus-Karte

Die Octopus-Karte (Electronic Cash), die vor Ort erworben wird, ist bei Touristen ein beliebtes Reisezahlungsmittel für Hongkong. Sie kommt bei kleinen Beträgen in Geschäften, Supermärkten oder Parkhäusern und als Fahrticket für das öffentliche Verkehrssystem zum Einsatz. Allerdings wird die Octopus-Karte nicht von Taxifahrern akzeptiert. Gegen einen Pfandbetrag kann man sich diese praktische Karte an den Railway-Stationen Mass Transit sowie Kowloon-Canton kaufen und sie dann mit Guthaben an den entsprechenden Automaten aufladen.

Kreditkarten / ec Karten

Kreditkarten sind in der Reisekasse für Hongkong ein wesentlicher Bestandteil. Damit ist das Abheben von Bargeld am Geldautomaten möglich, auch werden sie als Reisezahlungsmittel in vielen Hotels, Restaurants und Geschäften akzeptiert. Dies betrifft in erster Linie Kreditkarten von Visa und Mastercard. Die ec Karte hat als Zahlungsmittel für Hongkong einen untergeordneten Stellenwert. An den Geldautomaten können Maestro-Karten jedoch meistens eingesetzt werden. Gebühren und Kosten für den Auslandseinsatz und die Bargeldverfügungen am Geldautomaten sollten bereits vor der Reise bekannt sein.

Reiseschecks

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der bestückt die Reisekasse für Hongkong zusätzlich mit Reiseschecks, ausgestellt in Euro oder US-Dollar. Sie lassen sich gegen Bargeld in der Landeswährung an den Wechselstellen eintauschen. Es stehen auch Express Cash-Geldautomaten zur Einlösung von Reiseschecks in Hongkong zur Verfügung.

© Foto: Petrenko Andriy – Shutterstock.com