Zahlungsmittel und Reisekasse für die Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik bietet traumhafte Strände und ist ein Paradies für Sonnenanbeter und Erholungssuchende. Wer seinen Urlaub plant, der beschäftigt sich auch mit der Zusammenstellung der Reisekasse für die Dominikanische Republik. Hier erfahren Sie, welche Zahlungsmittel für die Dominikanische Republik von Bedeutung sind.




Bargeld

Bargeld ist das vorrangige Zahlungsmittel für die Dominikanische Republik. Der Umtausch von Fremdwährungen wie Euro, US-Dollar oder Britische Pfund erfolgt ausschließlich in der Dominikanischen Republik.

Geld abhebenTipp: Gebühren sparen

Es muss keine hohen Kosten verursachen Dominikanische Peso abzuheben. Wir stellen die besten kostenlosen Konten deutscher Banken vor, mit deren Karten man weltweit kostenlos Geld in Landeswährung an Automaten vor Ort abheben kann.
>> Kontovergleich: Kostenlos Geld abheben in der Dominikanischen Republik

Als Währung gilt der Dominikanische Peso (RD$, DOP). Es finden sich Banknoten zu 10, 20, 50, 100, 200, 500, 1.000, 2.000, 1.000 RD$, sowie Münzen mit Werten von 1, 5, 10 und 25 RD$. Der Geldwechsel ist ausschließlich in Wechselstuben, Banken, Hotels und an Flughäfen, die eine Lizenz der Zentralbank besitzen, möglich. Restliche Landeswährung ist vor der Abreise wieder umzutauschen. Bargeld kann auch an den Geldautomaten in den Urlaubsgebieten mit Kreditkarte oder ec-/maestro-Karte bezogen werden, die Automaten finden sich überwiegend in Banken.

Kreditkarten / ec Karten

Als bargeldloses Zahlungsmittel für die Dominikanische Republik hat die ec Karte eher eine ungeordnete Bedeutung, da es hier entscheidend auf die Akzeptanzstellen ankommt. Es empfiehlt sich, bereits vor der Reise entsprechende Infos bei der Bank einzuholen. Kreditkarten sind als Reisezahlungsmittel für die Dominikanische Republik weit verbreitet, wenn es sich um Exemplare wie Visa, Mastercard oder American Express handelt. Sie können in Restaurants, Hotels und Geschäften eingesetzt werden. Allerdings fallen dafür Gebühren an, über die das kartenausgebende Institut Auskunft gibt.

Reiseschecks

Reiseschecks stellen neben Bargeld und Kreditkarte ein weiteres Reisezahlungsmittel für die Dominikanische Republik dar. Im Verlustfall werden diese sogar ersetzt. Die Währung sollte auf US-Dollar lauten, damit die Einlösung möglich ist. Als Sicherheitskomponente können Reiseschecks daher die Reisekasse für die Dominikanische Republik bereichern.

© Foto: Petrenko Andriy – Shutterstock.com