Anreise nach Bulgarien

Für die Anreise nach Bulgarien finden Urlauber zahlreiche Möglichkeiten vor, die den individuellen Ansprüchen gerecht werden. Bulgarien ist per Flugzeug, mit Bahn, Bus, Auto oder Schiff erreichbar, wobei Flüge nach wie vor bei den Touristen an erster Stelle stehen.




Mit dem Flieger nach Bulgarien

Sofia in BulgarienDie Flugzeit nach Bulgarien beträgt je nach Abflug- und Zielflughafen im Durchschnitt 2 Stunden. Angeflogen werden die Flughäfen Sofia, Burgas und Varnia. Zu unterscheiden ist in Linienflüge nach Sofia und Charterflüge in die Urlaubsregionen Burgas und Varna. Unter den deutschen Airlines bedient die Lufthansa sowohl Charter- als auch Linienflüge zu den internationalen Flughäfen in Bulgarien. Urlauber können von allen großen deutschen Abflughäfen, z.B. München, Frankfurt, Düsseldorf, Hannover, Hamburg oder Berlin starten. Je nach Flugverbindung, werden die Ziele direkt oder mit einem Zwischenstopp in Frankfurt oder München angeflogen. Charterflüge nach Burgas oder Varna sind mit etwas Glück schon sehr günstig ab 100 Euro (Hin- und Rückflug) zu buchen. Der Großteil der Reisenden bevorzugt für die Anreise nach Bulgarien das Flugzeug.

Anreise mit der Bahn oder mit dem Bus

Die Anreise nach Bulgarien ist auch über den Schienen- und Busverkehr möglich. Die bulgarische Bahn bietet Zugverbindungen nach Österreich, Mazedonien, Rumänien, Serbien, in die Türkei und nach Griechenland. Für deutsche Urlauber empfiehlt sich die Reise mit der Bahn in erster Linie, wenn sie sich in Österreich aufhalten, da es keine direkte Verbindung von Deutschland nach Bulgarien gibt. Reisende können ab Wien mit dem Schlafwagen nach Sofia reisen. Die Anreise per Bus gestaltet sich hingegen wesentlich einfacher, jedoch kann die Fahrt bis zu zwei Tage andauern. Von vielen deutschen Großstädten verkehren Fernbusse nach Sofia, Burgas oder Varna. Busreisen, die neben der Anreise auch Unterkunft, Verpflegung und Freizeitprogramm beinhalten, werden von zahlreichen Reiseveranstaltern angeboten.

Auto- und Schiffsanreise nach Bulgarien

Wer mit dem Auto oder Wohnmobil nach Bulgarien reisen möchte, sollte Sitzfleisch und Ausdauer beweisen, denn je nach deutschem Ausgangspunkt beträgt die Entfernung zur bulgarischen Hauptstadt Sofia zwischen 1.700 und 1.900 km. Deutsche Urlauber können die Strecke über Österreich, Ungarn und Rumänien wählen, der nationale Führerschein behält auch in Bulgarien seine Gültigkeit. Zu beachten ist allerdings die Vignettenpflicht auf bulgarischen Autobahnen und Landstraßen. Direkt an den Grenzübergängen sollten Urlauber sich eine Vignette zulegen. Der Preis beträgt je nach Fahrzeug und Aufenthaltsdauer 5 bis 13 Euro. Zu den wichtigen Papieren, die Autoreisende mitzuführen haben, gehört ebenfalls die Grüne Versicherungskarte. Es wird empfohlen, sich vor der Abreise mit den Verkehrsregelungen und -vorschriften in Bulgarien vertraut zu machen.

Die besondere und luxuriöse Anreise nach Bulgarien lässt sich auf einem Kreuzfahrtschiff realisieren. Die reizvolle Donaulandschaft bestimmt den Wasserweg, oft werden mehrere Zwischenstationen für Aufenthalte eingelegt, die dem Reisenden ein abwechslungsreiches Programm bieten und für unvergessliche Erlebnisse sorgen.

Foto: © Nickolay Stanev – Shutterstock.com